Unsere Advertising Guidelines

Vertrauen und Authentizität

Glückliches Netzwerk, glückliche Leser!

Eines der wichtigsten Merkmale, durch das Outbrain sich von anderen Anbietern unterscheidet, ist die Tatsache, dass unser Netzwerk über eine Unmenge von zuverlässigem und qualitativ hochwertigem Content sowohl von Premium-Publishern als auch Marketingspezialisten verfügt. Unser übergeordnetes Ziel besteht darin, ein erstklassiges Nutzererlebnis für Leser auf der ganzen Welt zu schaffen.

To do this, we've developed advertising guidelines to help you understand what can (and cannot) be promoted in our network. Keep in mind, Outbrain reserves the right to reject or block any content for any reason at our sole discretion, even after post-launch, if we feel that it compromises the safety or quality of the user experience. Also, both publishers and marketers can choose to block pages or sources that they don't feel resonate with their brands.

If you encounter any content that violates Outbrain's guidelines, or have any questions, don't hesitate to reach out to our friendly Support team.

Wir hoffen, Ihre Inhalte bald in unserem Netzwerk sehen zu dürfen!

Akzeptierte Seitenarten

  • Artikelseiten und Blog-Posts
  • Earned Media
  • Videos (müssen etwas deskriptiven Text auf der Seite beinhalten)
  • Seiten mit Suchmaschinenergebnissen
  • Startseiten
  • Produktseiten/Landing Pages
  • App-Download-Seiten
  • Infografiken
  • Advertorials (mit ordnungsgemäßer Offenlegung, die Outbrains Advertorial-Richtlinien entspricht)

Unzulässige Kategorien

Abtreibung und Empfängnisverhütung

  • In Bezug zu Abtreibung stehender Content ist nicht gestattet
  • Die Bewerbung von Prophylaxe und Kontrazeptiva ist verboten

Erotik

  • Weder Bewerbung noch Verkauf von Erotikprodukten
  • Inhaltlich unzulässig ist Folgendes:
    • Sexueller Content
    • Angedeutete Nacktheit
    • Entblößung von übermäßig viel Haut bzw. Dekolleté oder eine unnötige Fokussierung auf Körperteile
    • Hinweise auf sexuelle Aktivitäten

Kontrollierte oder illegale Substanzen

  • Der Content darf Folgendes nicht bewerben:
    • Die Werbung darf nicht den Verkauf oder die Verwendung von illegalen, rezeptpflichtigen oder Freizeitdrogen dienen.
    • Tabakähnliche Produkte wie E-Zigaretten, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Verdampfer, Schischas
  • Eine Bewerbung von Cannabidiol-/CBD-Produkten auf Hanfbasis mit wenig bis keinem THC wird in solchen Ländern akzeptiert, in denen CBD legal ist.
  • Eine Bewerbung von Investitionen oder Aktien, die im Zusammenhang mit Marihuana stehen, ist zulässig.

Fake News

  • Websites, die wissentlich und mit betrügerischer Absicht den Versuch unternehmen, den Leser etwas glauben zu machen, was nicht der Wahrheit entspricht
  • Content, der konzipiert wurde, um den Lesern in betrügerischer Weise davon zu überzeugen, dass dieser legitime redaktionelle Inhalte oder auf Fakten basierende Nachrichten konsumiert
  • Es könnte sich dabei um eine geschickt getarnte Werbung handeln (mit wenig oder keinen Wert für den Leser), Propaganda oder eine Falschmeldung

Hass, Gewalt oder Diskriminierung

  • Der Inhalt darf nicht:
    • Eine Person, Organisation oder Gruppe von Menschen diffamieren
    • Minderjährige ausnutzen oder gefährden
    • Einzelne oder Gruppen von Menschen aufgrund von Rasse, Religion, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Orientierung, Hautfarbe, Alter, geschlechtlicher Identität, Familienstand, Behinderung oder Erkrankung isolieren oder klassifizieren
    • Die Verwendung oder Bewerbung von Waffen und Sprengstoffe beinhalten
    • Eine politische Ansicht wiedergeben

Ein hohes Betrugsrisiko bergen

  • Keine Inhalte, die hoch riskante Investitionen empfehlen oder Geldgeschäfte mit der Absicht, sich durch eine Nutzerbeteiligung zu bereichern (nach dem Motto: „Werden Sie schnell reich“)
  • Kein Zahltagdarlehen oder Vorschusskredite
  • Keine Kleinaktien, CFDs, binäre Optionen oder Devisen
  • Keine nicht von Premium-Anbietern stammenden TV/Movie-Streaming-Boxen (zulässige Marken sind Mi/Xiaomi, Apple TV und Amazon Fire Stick).
  • Taktische Taschenlampen
  • Keine Pennyauktionen

Malware

  • Enthält Adware, Malware, Spyware, Viren, Trojanische Pferde oder andere Funktionen, die dazu dienen, in Computersysteme einzudringen bzw. diese zu beschädigen oder Zugriff auf personenbezogene Daten der Nutzer ohne deren explizite Zustimmung zu nehmen

Religion

  • Content darf keiner Religion vor einer anderen den Vorzug geben oder diese propagieren

Potenzmittel

  • Keine direkt an den Konsumenten verkaufte Produkte zur Steigerung der Virilität oder gegen erektile Dysfunktion

Unsichere Produkte oder Nahrungsergänzungsmittel

  • Keine anabolen Steroide, Ephedra oder Wachstumshormone (mögliche weitere Ergänzungen erfolgen nach Outbrains Ermessen)
  • Keine pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel, die die Wirksamkeit illegaler Substanzen nachahmen
  • Keine Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme
  • Keine Nootropika, ‚Brain Pills‘ oder ‚Smart Drugs‘ zur Verbesserung der kognitiven Funktion

Beschränkte Kategorien

Alkohol

Die Inhalte dürfen den Verkauf von Alkohol nur in Ländern fördern, in denen der Verkauf und die Bewerbung von Alkohol gestattet ist. Der Content darf nicht:

  • sich Minderjährige zur Zielgruppe nehmen oder diese beim Konsum von alkoholischen Getränken darstellen
  • den Konsum von Alkohol mit gesundheitlichen Vorteilen oder der Verbesserung sozialer, sexueller, sportlicher oder professioneller Leistung in Verbindung bringen
  • übermäßigen Alkoholkonsum implizieren oder andeuten, dass ein solcher therapeutisch, entspannend oder anregend wäre
  • Menschen unter dem Einfluss von Alkohol abbilden
  • den Alkoholgehalt eines Produktes hervorheben
  • Trinken mit Tätigkeiten, die ein gewisses Maß an Koordinationsfähigkeit (z. B. Autofahren oder sportliche Aktivitäten) in Zusammenhang bringen
  • Prominente bzw. Menschen/Symbole/Cartoons oder andere Bilder, die möglicherweise Minderjährige ansprechen, verwenden.

Die Vermarkter allein sind verantwortlich für die Einhaltung der geltenden Bundes-, Landes- sowie lokalen Gesetze und regulatorischen Richtlinien (einschließlich Alterseinstufung, sofern erforderlich). Zur Erinnerung: Die Vermarkter allein tragen die Verantwortung für die Inhalte, die sie in unserem Netzwerk verbreiten möchten.

Dating und Persönliches

  • Der Content darf keine One-Night-Stands, kein ‚Abschleppen‘ und keine sexuellen Begegnungen fördern
  • Die Inhalte dürfen keine Untreue oder Gelegenheitssex unterstützen

Gesundheit/Schönheit und Kosmetik

  • Der Content darf keine rechtswidrigen oder unbewiesenen Behauptungen über etwaige Ergebnisse machen
  • Keine Vorher-/Nachher-Fotos von unwahrscheinlichen Ergebnissen aufweisen
  • Auf Diagnosen, Heilungen, Prophylaxen, Behandlungen oder Rückgängigmachung von Krankheiten, Krankheitszuständen oder Erkrankungen anspielen

Finanzdienstleistungen (eingeschränkt)

  • Inhalte müssen im Einklang mit Vorgaben offizieller Finanzorgane stehen

Kryptowährungen

  • Kryptowährungen sind nicht gestattet – abgesehen von redaktionellen Inhalten, die von Premium-Publisher gehörenden Websites stammen. Folgender Content ist ausdrücklich nicht erlaubt:
    • Digitale Währungsbörsen
    • ICOs
    • Investitionen und Handelsberatung
  • Ausgewählte Länder können jedoch beschließen, Kryptowährungsangebote zu schalten, die ihrer Meinung nach speziell in dem jeweiligen Land zulässig sind.

Glücksspiel

  • Promotions of gambling, or of sites where gambling is facilitated, are generally prohibited. The exceptions are when targeting the United Kingdom and the United States, where certain forms of gambling, such as online casinos, sports betting, and fantasy sports, are accepted.
  • The following services or promotions are accepted:
    • Apps promoting free games (such as "social casinos")
    • Physical casinos (as destinations)
    • State-run lotteries

Negative Earned Media

  • Direkten Mitbewerbern ist die Ausspielung von negativer Earned Media oder Content, der einen Branchenkonkurrenten ohne klare Offenlegung diffamiert oder anderweitig kompromittiert, untersagt

Politische Werbung

  • Jegliche politischen Inhalte müssen eine klare Offenlegung beinhalten (z. B. die Aussage "Werbung der [Partei]")

Spendenaufrufe

  • Persönliche Spendenaufrufe für Einzelpersonen (z. B. Mittelbeschaffung für einen kranken Menschen) sind nicht zulässig.
  • Allgemeine Mittelbeschaffung für Unternehmen und/oder Produkte ist gestattet

Richtlinien für die Landing Page

Werberichtlinien

  • Klare Offenlegung ist erforderlich:
    • Die Worte „Werbung“ oder „Advertorial“ sollen klar und deutlich oben auf der entsprechenden Seite sichtbar sein. Die Angaben müssen an einer Stelle und in einer für den Leser leicht und einfach lesbaren Farbe, Schriftart und Größe erscheinen
    • Affiliate-Marketing-Websites haben in Übereinstimmung mit geltenden Richtlinien, jegliche zwischen der Website und dem sponsernden Werbetreibenden bestehenden finanziellen Beziehungen eindeutig offenzulegen
  • Keine übermäßigen Overlays oder Pop-Ups:
    • Ein Nutzer muss in der Lage sein, jegliche Pop-up-Werbung oder Overlays, die in Verbindung mit der Landing Page erscheinen, problemlos schließen zu können
  • Keine irreführenden Werbetechniken:
    • Vorgetäuschte Testimonials
    • Fingierte Kommentare
    • Aussagen, die „zu schön, um wahr zu sein“ sind oder nicht nachvollziehbare Ansprüche
    • Nachgeahmte Social-Media-Symbole
    • Fake-Navigation oder ebensolche Texte/Bilder, die den Nutzer glauben machen, dass es sich um eine größere redaktionelle Website handelt
    • Gefälschte Website-Logos
    • Sich automatisch aktualisierende Datumsstempel
    • Falsche Empfehlungen von Prominenten oder anderen Personen
    • Falsche Gerüchte über irgendeine Person/Berühmtheit
    • Panikmache, um Nutzer zu einer bestimmten Aktion zu veranlassen
    • Countdown clocks that make a user think the offer expires (when it doesn't)
    • Video-Player-Symbole, die den Anschein wecken, dass Videos auf der Landing Page abgespielt werden, stattdessen jedoch zu einer anderen URL führen.
      • Wenn ein Video allen Anschein nach auf der Landing Page wiedergegeben wird, muss das auch entsprechend und mit angemessener Funktionalität (einschließlich Pause- und Mute-Buttons sowie einer visuellen Anzeige der Videolänge) erfolgen
  • Erforderlich
    • Link zu den Datenschutzrichtlinien
    • „Kontaktieren Sie uns“-Link/Abschnitt
      • Alle Landing Pages müssen über einen „Kontaktieren Sie uns“-Bereich inklusive einer gültigen E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Postanschrift verfügen. Ein leeres Format ist zur Kontaktaufnahme mit den Nutzern nicht genug.
        • Finanz-Landing-Pages müssen eine Postanschrift aufweisen.
    • In Deutschland, Österreich und/oder der Schweiz (D/A/CH-Region) beworbene Landing Pages haben gemäß dem deutschen Telemediengesetz (TMD) ein Impressum zu enthalten.
    • Gesundheits- und finanzspezifische Advertorials erfordern eventuell einen Haftungsausschluss in der Fußzeile. Dies hier sind einige häufig verwendete Beispiele:
      • Gesundheit
        • Dieses Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung von oder zur Vorbeuge vor Krankheiten bestimmt.
        • Die Ergebnisse können variieren / sind eventuell nicht typisch. Bewertungen oder Testimonials sind eventuell erfunden. [Die Angaben ‚Ergebnisse können variieren‘ oder ‚Ergebnisse sind eventuell nicht typisch‘ sollten auch direkt neben Vorher-/Nachher-Bilder auf der Landing Page platziert werden.]
        • Diese Informationen stellen keine medizinische Beratung dar und dürfen auch nicht als eine solche verstanden werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihr regelmäßiges, ärztlich vorgeschriebenes Behandlungsverfahren ändern.
      • Finanzen
        • Dies darf nicht als Anlageberatung verstanden werden.
        • Testimonials/Erfolgsgeschichten können erfunden sein / dürfen nicht mit den zu erwartenden Ergebnisse gleichgesetzt werden.

Authentizität

  • Inhalte dürfen nicht von einer anderen Website kopiert werden. Auch ist ein Verstoß gegen Urheberrechte untersagt. Jegliche plagiatisierten Inhalte ohne klare Offenlegung der Urheberschaft sind nicht zulässig.
  • Inhalte sollten keine Marken oder Logos beinhalten, die in ihrer Gestaltung eine verwechselnde Ähnlichkeit mit denen Dritter aufweisen
  • Links im Content müssen ordnungsgemäß beschriftet werden und eine Verknüpfung zu der Seite bzw. den Seiten herstellen, die der angemessenen Erwartung des Lesers entsprechen.

Widgets von Mitbewerbern

  • Zusätzliche Websites können auch dazu verpflichtet werden, das Outbrain-Widget für den gesamten Outbrain-bezogenen Traffic anzuzeigen

Aktualitätsbezug

  • Die Inhalte müssen aktuell sein und neue Informationen beinhalten

Seitenformat

  • Die Landing Page darf kein PDF-Format aufweisen

Richtlinien für Überschriften und Quellen

Folgendes ist untersagt:

Falsche, irreführende oder sensationslustige Schlagzeilen

  • Content, der den Inhalt nicht exakt wiedergibt
  • Übertriebene oder verschönernde Inhalte
  • Überschriften nach dem Motto „Zu schön, um wahr zu sein“ (wie etwa „Ein ganz außergewöhnlicher Trick, mit dessen Hilfe Sie Ihren Bauchansatz reduzieren“)

Anstößige Überschriften

  • Content mit anstößigen Wörtern ungeachtet der jeweiligen Sprache
  • Verwendung von sexueller/gewalttätiger/expliziter Sprache zur Boulevardisierung der Inhalte

Übermäßige oder fehlende Großschreibung

  • Benutzen Sie keine übertriebene Großschreibung innerhalb einzelner Wörter wie z. B. „ERFAHREN SIE MEHR“. Ein angemessener Ersatz wäre „Erfahren Sie mehr“.
    • Es ist zulässig, ein ganzes Wort groß zu schreiben, wenn es sich um einen Titel handelt, der zur Vorstellung einer Inhaltsart wie z. B. „VIDEO:“ bzw. „FOTOS“ dient oder wenn es sich um eine geschützte Marke, ein Akronym oder eine gebräuchliche Abkürzung wie „NASA“ handelt.
  • Verwenden Sie für den ersten Buchstaben der Überschrift stets einen Großbuchstaben.

Fehlerhafte Grammatik

  • Achten Sie auf die richtigen Zeitformen, Übereinstimmungen der Subjekt-Verb-Konstruktion und Rechtschreibung
  • Verwenden Sie passende Abstände (z. B. keine fehlenden oder überzähligen Leerzeichen zwischen Wörtern oder Satzzeichen)

Übermäßige Satzzeichen und Symbole

  • Unterlassen Sie unangemessene, aggressive oder geschmacklose Zeichensetzung in der Überschrift
  • Sich wiederholende Satzzeichen (d. h. „?!?!“) oder Symbole sind nicht zulässig
  • Im Titel ist die Verwendung von Emojis jeglicher Art untersagt.
Folgendes ist erforderlich:

Quellennamen

Der Quellenname der Anzeige (der Branding-Text, der direkt unter der Überschrift erscheint) sollte den auf der Landing Page vorhandenen Inhalt zutreffend ausweisen. Dadurch ist es dem Leser möglich, zu erkennen, von wem der Post gesponsert wurde.

  • Ist der Werbetreibende Eigentümer des Inhalts der Landing Page, sollte der Quellenname den Domain- oder Markennamen umfassen.
    • Ein Beispiel: Wenn eine Marke die Startseite seiner eigenen Website bewirbt, könnte der Quellenname „MARKENNAME“ oder „brandname.com“ (Domainname) lauten.
  • Ist der Werbetreibende nicht Eigentümer der Landing Page, sollte der Quellenname den Namen des Werbetreibenden und der Domain umfassen.
    • Ein Beispiel: Bewirbt eine Marke ist einen Earned-Media-Artikel von CNN Money, muss der Quellennamen wie folgt lauten: „MARKENNAME auf CNN Money.“
  • Seiten mit Suchmaschinenergebnissen (SERPs): Befindet sich auf der Landing Page eine Liste von gesponserten Suchresultaten, muss die Werbung dies im Quellennamen verdeutlichen. Offenbarungen haben Folgendes zu beinhalten: „Gesponserte Listings“, „Gesponserte Ergebnisse“ oder „Gesponserte Links“.
    • Ein Beispiel: Der Quellenname für eine SERP-Anzeige mit Ergebnissen für Zahnimplantate könnte „Zahnimplantate - Gesponserte Listings“ lauten.
  • App-Download-Seiten: Werbung, die zu einer mobilen App-Downloadseite führt, sollte nicht nur den Namen des App Store im Quellennamen enthalten. Stattdessen hat dieser auch entweder (1) den Namen der App oder (2) „Download on" (oder eine Übersetzung in die jeweils relevante Sprache) aufzuweisen.
    • Ein Beispiel: Eine englischsprachige Anzeige für eine App kann „APP NAME on App Store“ oder „Download on App Store“ verwenden, während bei einer deutschsprachigen Anzeige „APP NAME im App Store“ oder „Im App Store runterladen“ erscheint.

Richtlinien für Bilder

Bilder (einschließlich Cartoons oder Animationen) dürfen Folgendes nicht enthalten:

  • Nacktheit oder sexuelle Bildsprache
  • Waffen
  • Drogen oder Drogenzubehör
  • Bilder, die dazu dienen sollen, zu provozieren, zu beleidigen oder zu schockieren
  • Kreise und Pfeile, die so platziert sind, das sie einen bestimmten Teil des Bildes hervorheben
  • Gewalt, geronnenes Blut oder Leichen
  • Grafische Bilder von körperlichen Missbildungen oder gesundheitlichen Problemen
  • Vergrößerte Körperteile
  • Anstößige, beleidigende oder sexuell anzügliche Texte
  • Vorher-/Nachher-Fotos
  • Politiker und Prominente zur Produktempfehlung
  • Politische oder religiöse Symbole
  • Symbole oder Bilder von Hassreden

Qualität und Erscheinungsbild

  • Alle Bilder müssen mit dem verlinkten Inhalt in Bezug stehen
  • Bilder müssen eine gute Qualität aufweisen
  • Bilder müssen klar, deutlich erkennbar und ordnungsgemäß ausgerichtet sein
  • Bilder, die mit Photoshop oder anderer grafischer Bearbeitungssoftware verändert wurden, sind nicht gestattet
  • GIFs sind unzulässig
  • Bilder dürfen kein Video-Player-Symbol beinhalten

Irreführende Bilder

  • Bilder dürfen keine irreführende Praktiken anwenden, um einen Nutzer zum Anklicken zu verleiten. Dazu zählen:
    • Bilder, die so tun, als wären sie eine System- oder Standortwarnung
    • Bilder mit Sensationseffekten, die für das Ausgangsmaterial nicht relevant sind

Zusätzliche Richtlinien für Viralportale

Für Viralportale bestehen zusätzliche Regeln. Diese entnehmen Sie bitte den englischsprachigen Advertising Guidelines.