Alexander Erlmeier wird neuer Managing Director, International bei Outbrain

Christoph Kruse
Christoph Kruse
|

Alexander Erlmeier wird neuer Managing Director, International bei Outbrain

München – 21. Januar 2019 — Outbrain, die weltweit führende Native-Advertising-Plattform, nimmt Änderungen in der Aufstellung der internationalen Geschäftseinheit vor, die das Unternehmen auf die ehrgeizigen Wachstumsziele für 2019 vorbereiten. Als Teil der Management-Restrukturierung wird Alexander Erlmeier Managing Director, International. Er ist damit für das Geschäft in den Regionen EMEA, LATAM und APAC verantwortlich.

Alexander Erlmeier ist seit 2012 bei Outbrain beschäftigt. Als Managing Director, Central Europe hat er die D/A/CH-Region zu nachhaltigen Wachstum geführt. In Deutschland erreicht Outbrain mittlerweile über 80% der Internetnutzer*.

Der Erfolg unter Erlmeiers Führung lässt sich vor allem auf sein Bestreben zurückführen, Bedürfnisse von Publishern, Endnutzern und Werbetreibenden zu vereinen. Über Outbrains Native-Advertising-Lösungen für Publisher erhalten User vertrauenswürdige Empfehlungen und Werbetreibende ein Premiuminventar sowie Zugriff auf eine konkurrenzlose Reichweite. Die kürzlich neu vorgestellten Lösungen Smartfeed und ZOOM haben Outbrains führende Stellung in der Region weiter verfestigt.

In seiner neuen Rolle wird Alexander Erlmeier weiteres nachhaltiges Wachstum sowie erfolgreiche Produkteinführungen vorantreiben. Ziel ist es außerdem, das Team über eine erhöhte Sales-Effizienz zu mehr Profitabilität zu führen. Er wird an Eytan Galai, Chief Revenue Officer bei Outbrain, berichten.

“Alexander Erlmeier hat bereits eine beeindruckende Erfolgsbilanz vorzuweisen. Er teilt darüber hinaus unsere Vision von Native Advertising”, sagt Eytan Galai.

“In seiner Rolle als Managing Director, Central Europe hat er erfolgreich ein qualitativ hochwertiges Vermarktungsnetzwerk aufgebaut und durch einen nachhaltigen Mix aus Brands und Performance-Kunden eine sehr gute User Experience für Nutzer und Publisher etablieren können. Wir sind zuversichtlich, dass er nun sämtliche International-Regionen zu Sales-Exzellenz und weiterem Wachstum führen wird.”

“Aufgrund des sich wandelnden Nutzerverhaltens und der Erosion traditioneller Werbe-Modelle ist Native Advertising eine der größten Chancen im digitalen Marketing.

Unser Ziel bei Outbrain ist es, Publishern einen Mehrwert zu bieten. Werbetreibende sollen auf ein Premium-Inventar zugreifen können. Und Endnutzern möchten wir die interessantesten und relevantesten Empfehlungen im Internet zur Verfügung stellen”, ergänzt Alexander Erlmeier.

Alexander Erlmeier blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Online-Bereich zurück, davon zehn Jahre in Technologie & Beratung und die letzten zehn in Medien. Er hat mehrere Start-Ups gegründet und für internationale Unternehmen, unter anderem AOL und Mail.Ru, gearbeitet. Vor seiner Anstellung bei Outbrain war er als Country Manager D/A/CH bei ICQ für die Etablierung des Instant-Messaging-Dienstes in der Region verantwortlich.

*Outbrain erreichte im November 2018 48,1 Mio. Nutzer in Deutschland, was einer Reichweite von 81% Prozent aller Internetnutzer ab 16 Jahre entspricht (Quelle: agof daily digital facts, Auswertungszeitraum: November 2018)

Christoph Kruse

Christoph Kruse

Christoph ist Marketing Manager D/A/CH bei Outbrain und verantwortlich für alle Marketingaktivitäten im deutschsprachigen Raum.