So können Publisher und Redaktionen mit Live-Inhalten punkten – Das Live-Blogging Start-up storytile im Interview

Christoph Kruse
Christoph Kruse
|

Das Live-Blogging Start-up storytile im InterviewDie dmexco liegt mittlerweile hinter uns. Im letzten Jahr hatten wir mit dem Startup storytile einen Live-Blog realisiert und direkt von unseren Events am Stand und auf der Messe berichtet. In diesem Jahr war storytile gleich doppelt auf der dmexco vertreten: Zum einen für einen Kunden, um von dessen Unternehmensauftritt im Kontext der Messe live zu bloggen, und zum anderen publizierte die Redaktion der W&V einen Live-Blog von allen Highlights der dmexco 2017 mit der Live-Blogging Software des Startups. Wir sprachen mit Oliver Seidl, dem Gründer und Geschäftsführer von storytile, welche Vorteile sich für Unternehmen und Publisher mit solchen Live-Blogs realisieren lassen.

Viele Outbrain-Blog Leser kennen Euch noch von der letzten dmexco und durften Euch „live“ erleben. Stellt Euch doch für die, die Euch noch nicht kennen, einmal vor.

Bei uns dreht sich alles darum, Stories in Echtzeit in einem Live-Blog multimedial aufzubereiten und damit unsere Leser zu begeistern. Das Kacheldesign (engl. tile) unseres Kommunikations- und Marketingformats sorgt für einen mitreisenden Lesefluss und ermöglicht dem Redakteur, den Live-Blog individuell, wie ein Magazin, zu layouten. Daraus entstand der Name unseres Start-ups: storytile.net.

Mein Mitgründer Paul Knecht und ich sind ausgebildete Fotojournalisten und teilen die Leidenschaft, authentische Stories zu erzählen sowie die Vision, genau das mit unserem Live-Blog einer breiten Masse zu ermöglichen. Wir erkannten den Bedarf an kuratierten Live-Berichterstattungen von Ereignissen und Events.

Unser Team entwickelt zum einen die Software für Redaktionen, darüber hinaus bieten wir unseren Kunden auch ein Rundum-Sorglos-Paket an, bei dem unser Team vor Ort den Live-Blog erstellt. Der Workflow des storytile Live-Blogs ist recht unkompliziert. Die storytile.reporter App ermöglicht es, Bilder und Videos von der Kamera des Fotografen in Echtzeit in das Redaktionssystem storytile.edit zu übertragen. Die Redakteure können den live eintreffenden Inhalten einen redaktionellen Feinschliff verpassen und zusätzlich mit Social-Media-Beiträgen ergänzen. Und schon ist die Echtzeit-Multimedia-Reportage online auf der eigenen Nachrichten-Webseite.

Der storytile Live-Blog ist ein neues Kommunikationsformat und darüber hinaus ein Marketing- und Sales-Tool. Neben den redaktionellen Inhalten können unsere Kunden Botschaften aller Art direkt an ihre Zielgruppe richten – hier sind der Unternehmenskommunikation keine Grenzen gesetzt.

Gibt es nicht schon ähnliche Angebote?

Natürlich gibt es bereits Live-Streams und auch Live-Ticker Formate, jedoch nicht in der Form des storytile Live-Blogs, denn live ist nicht gleich live.

Die Wenigsten haben Zeit für stundenlange Live-Streams. Während der Arbeitszeit hat man dafür beispielsweise keine Gelegenheit, viele möchten aber dennoch wichtige Nachrichtenereignisse oder eine Konferenz verfolgen. Unser Format greift genau diesen Gedanken auf und zeigt kuratierte Highlights in kurzen multimedialen Beiträgen. So können Leser immer up-to-date bleiben und die aktuellen Eindrücke eines Ereignisses oder Events online erleben. Im Vergleich zu anderen Live-Ticker-Formaten ist der storytile Live-Blog neben einem Kommunikationsformat, auch eine Plattform für Marketingbotschaften und Produktplatzierungen. Darüber hinaus bietet unser Live-Blog ein Ertragsmodell, indem Sie ihr Upselling-Portfolio erweitern und Sponsorenplätze z.B. in Form von Werbebannern- oder Advertorials anbieten können.

Neben einer mitreisenden Story in Echtzeit, liefern wir ein Marketing- und Sales-Tool sowie ein Ertragsmodell. Wir bedienen die Bedürfnisse der digitalen Welt im 21. Jahrhundert – das macht den Unterschied aus.

Habt ihr ein Beispiel, dass diese Stärken verdeutlicht?

Ein schöner Case, der das harmonische Zusammenspiel von redaktioneller Berichterstattung, Leser-Bindung und Vermarktung im storytile Live-Blog sehr gut zeigt ist der Saison-Blog des Eishockey-Klubs Eisbären Berlin, den der Tagesspiegel publiziert.

Der Saison-Blog ist ein ganzjähriger Blog, der täglich rund um die Eisbären Berlin sowie von relevanten internationalen Eishockey-News berichtet. Mit den hochwertigen redaktionellen Inhalten avancierte der Saison-Blog zum „Must-Read“ bei den Eisbären Fans, mit denen man eine große Leserschaft täglich für sich gewinnen kann. Darüber hinaus vermarktet der Tagesspiegel den Saison-Blog und nutzt ihn als Ertragsmodell, indem er zwischen redaktionellen Beiträgen Werbeanzeigen des Hauptsponsors GASAG vermarktet.

 

Wie sieht Eurer Meinung nach die Zukunft des Live-Bloggings aus?

Echtzeitkommunikation ist einer der großen Trends. Ob Facebook Live, Instagram Stories oder der klassische Live-Stream, man findet sie überall. Der Haken an der Sache ist die unstrukturierte Informationsflut. Zudem haben die Wenigsten Zeit, sich stundenlange Live-Streams anzusehen. Unser Live-Blog bietet dafür die Lösung, da wir die Leser nicht mit stundenlangen Videocontent überfordern, sondern – im Zeitalter einer 140 Zeichen-Kommunikation – kuratierte Beiträge, Highlights und Social-Media Posts publizieren. Damit ist unser Leser mit nur wenigen Scrolls immer up-to-date.

Grundsätzlich gilt es. nach wie vor das Bewusstsein zu schaffen, welchen Mehrwert der storytile Live-Blog dem Kunden bietet. Unsere Prognose ist ganz klar: Für Unternehmen, die in Sachen Kundenansprache, Community-Bindung und Vermarktung mit dem Nerv der Zeit gehen wollen, führt kein Weg am Live-Blog vorbei.

 

Auf welche Innovationen dürfen wir uns bei storytile freuen?

Derzeit befinden wir uns auf der Zielgeraden in der Entwicklung und können mit stolzer Start-up-Brust die neue Version von storytile ankündigen. Neben einem neuen Design des storytile Live-Blogs erwarten unsere Kunden einen Relaunch der storytile.reporter App für iOS und Android, mit der man nun u.a. Videos schneiden und direkt vom Smartphone publizieren kann, ein optimiertes Redaktionssystem für einen effizienteren Workflow, eine Designanpassung für Sport-Live-Blogs, erweiterte Statistiken und viele weitere kleine Updates.

Im Zuge unserer derzeitigen Suche nach Investoren haben wir eine klare Vorstellung, wo die Entwicklung des storytile Live-Blogs hingehen wird. Vor allem die Funktionen im Bereich Marketing werden dabei ausgebaut, welche natürlich auch interessant für Redaktionen sind. So stehen perspektivisch vor allem die Themen Automatisierungen, Analytics und Funktionen zur Reichweitensteigerung auf der Agenda.

 

Nehmen wir unseren Unternehmensauftritt auf der dmexco 2016 als Beispiel: Was ist der größte Vorteil des storytile Live-Blogs zu einem einfachen Live-Stream oder Hashtag-Walls?

Der größte Vorteil des storytile Live-Blogs ist sein Lebenszyklus. Im Gegensatz zu anderen kurzlebigen Live-Formaten bedient der storytile Live-Blog eine langfristige Verwertung hochwertiger Live-Inhalte rund um ein Event. Vor, während und nach dem Event bietet unser Format Kunden einen Mehrwert in Form von phasenspezifischer Kommunikations- und Marketingmöglichkeiten für eine optimale Zielgruppenansprache im Zeitablauf.

Zu jeder der vier Phasen gibt es verschiedene Maßnahmen, die, gepaart mit unterschiedlichen Kommunikations-Intensitäten, dafür sorgen, eine regelmäßige (Event)-Kommunikation mit der jeweiligen Zielgruppe/Community aufzubauen. So unterstützen wir die Kundengewinnung während des Live-Events und sorgen darüber hinaus für die langfristige Bindung nach der Veranstaltung.

“Offline“-Events liefern authentischen und qualitativ hochwertigen Content, den wir mit unserem Format vielseitig verwertbar online abbilden, um das Event auf der eigenen Webseite zu verlängern und es so langfristig sichtbar machen.

 

Bei Fragen und Anregungen steht Euch unser Ansprechpartner Oliver Seidl (oliver@storytile.net / 089/954573691) gerne zur Verfügung.

Christoph Kruse

Christoph Kruse

Christoph ist Director of Marketing DACH bei Outbrain und verantwortlich für alle Marketingaktivitäten im deutschsprachigen Raum.