Strategie

Die Top-Prognosen für 2021 aus der Agenturwelt

Christoph Kruse
Christoph Kruse
|  

Nachdem wir erfolgreich das Achterbahnjahr 2020 hinter uns gebracht haben (an dieser Stelle ist ein Seufzer der Erleichterung durchaus angebracht…), müssen wir uns dennoch mit einigen nicht zu unterschätzenden Trends aus dem Vorjahr auch in 2021 auseinandersetzen.

Vor allem digitale Strategien sind von den veränderten Verbrauchergewohnheiten betroffen. Wie erzielen wir nachhaltige Kundenbeziehungen ohne einen direkten persönlichen Kontakt? Wieviel bleibt von der Digitalisierung nach dem hoffentlich bald hinter uns liegenden COVID-Peak übrig?

Wir haben uns an einige Agenturen gewandt, um herauszufinden, welche Trends die Digitalexperten vorne sehen. Dies sind aber nicht die einzigen Insights, die Outbrain im Januar verrät. Wir präsentieren ein brandneues Online-Event:

Outbrain Unveil

Am 27. Januar um 11 Uhr präsentieren wir in einem vollgepackten 45-Minuten-Event unsere Produkthighlights für das neue Jahr und haben zudem Digiday zu Gast, die uns ihre wichtigsten Digitaltrends für 2021 und darüber hinaus verraten.

Schon Angemeldet? Perfekt, dann können wir die Agenturexperten zu Wort kommen lassen.

Die Top-Agenturtrends für 2021

Performics

“Die Onlineaktivitäten der Kunden werden weiter zunehmen und Marken werden ihre Touchpoints weiter digitalisieren – sie werden die Customer Journey anpassen, um individuellen Wünschen gerecht zu werden, aus der Masse der Anbieter hervorzustechen und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen.”

Alex Elsey, Performics

OMD

“Bislang war der Cost-per-Engagement (CPE) das Hauptziel, aber für 2021 erwarten wir einen stärkeren Fokus auf ROAS. CPE wird so zum zweitwichtigsten Ziel.”

Taylor Hobbs, OMD

Digitas

“Die essentielle Notwendigkeit, neue und wachsende Plattformen zu testen, um die richtige Zielgruppen zu erreichen, wird sich auch in 2021 fortsetzen. Dazu gehören sowohl die genaue Bewertung, welcher Kanal welche Rolle im großen Full-Funnel-Gesamtbild spielt, wie auch Analysen, wie sich Abonnements auf die neue digitale Customer Journey auswirken.”

Lauren Michelac, Digitas

Empower

“Online-Entdeckungen sind für Kunden ins Zentrum gerückt – Marken werden daher neue Wege finden, eine individuelle In-Store-Erfahrung auf die Webseite zu bringen. Sie werden kreative Wege finden, mit ihren Online-Kampagnen sowohl ihr E-Commerce-Business als auch das traditionelle Ladengeschäft zu unterstützen – und dabei die individuellen Wünsche der jeweiligen Kunden berücksichtigen müssen.”

Rosie Nardulli, Empower

Das hört sich nach ziemlich weitreichenden, nachhaltigen Veränderungen an, oder? Wir freuen uns auf jeden Fall auf eine spannende Zukunft für Digital-Marketer und hoffen, Dich bei Outbrain Unveil für weitere wertvolle Insights und einen Ausblick auf das Digitaljahr 2021 begrüßen zu dürfen.

Christoph Kruse

Christoph Kruse

Christoph ist Marketing Manager D/A/CH bei Outbrain und verantwortlich für alle Marketingaktivitäten im deutschsprachigen Raum.