Targeting von Content Marketing | Outbrain Blog

Content-Marketing & Discovery

Targeting von Content Marketing: 4 Wege, wie Brands mit Daten ihren Content zum Erfolg bringen

| Alexander Erlmeier

Targeting von Content Marketing

Dieser Artikel wurde ursprünglich von Asaf Hochman veröffentlicht. Sie können ihn hier finden.

So sehr Content Marketing auch ein “Pull”- und kein “Push”-Instrument des Marketings ist, gibt es keine Garantie dafür, dass User tatsächlich auf ihren Content stoßen und diesen lesen.

Ausschlaggebend ist daher der Besitz von Daten, die es ermöglichen, die richtigen User zur richtigen Zeit auf dem richtigen Device mit den für sie relevantesten Inhalten zu erreichen. 78% der CMOs sind davon überzeugt, dass personalisiert ausgespielter Content die Zukunft des Marketings ist. Das ist auch der Grund, warum Brands ihr Budget umverteilen und mehr als je zuvor in Content Marketing investieren.

Aber woher bekommt man diese Daten und wie werden sie von Brands verwendet, um User entlang des Sales Funnels zu begleiten und zur Conversion zu führen? Natürlich mit dem Ziel, loyale Kunden zu gewinnen und diese dauerhaft zu halten.

Die folgenden vier Wege zeigen, wie Brands die umfangreichen Targeting-Funktionen von Outbrain verwenden können, um messbare Ergebnisse mit ihren Inhalten zu erzeugen.

1. Re-targeting von Webseiten-Besuchern

Der Besuch der Webseite einer Brand ist wahrscheinlich der stärkste Indikator dafür, dass ein User an einem Produkt oder einer Dienstleistung interessiert ist. Und genau das ist auch der Grund, warum sich das Re-targeting von Webseiten-Besuchern zu einer der effektivsten digitalen Marketing-Taktiken der letzten zehn Jahre entwickelt hat.

Anfang 2016 hat Outbrain das Produkt Custom Audiences gelauncht und kombinierte damit zum ersten Mal Content mit Re-targeting. Marketer haben so die Möglichleit, ihre Webseiten-Besucher mit relevanten Inhalten über das Outbrain Premium Publisher Netzwerk erneut anzusprechen. So bleiben sie im Gedächtnis ihrer Kunden und können ihre Handlungen gezielt beeinflussen.

Der Online-Retailer One Kings Lane hat mit Outbrain beispielsweise sein Online-Magazin „Style Guide“ promoted und steigert mit Custom Audiences inzwischen erfolgreich seine Conversions und die Effizienz seiner Werbeausgaben.

Durch das zielgenaue Targeting von Besuchern des „Style Guides“ über das Premium Publisher Netzwerk von Outbrain, wie zum Beispiel Better Homes and Gardens und Southern Living, konnte One Kings Lane seine Return On Advertising Spends (ROAS) erreichen und seine Conversion-Rate um das Vervierfache erhöhen. Und das mit einer Reduzierung des CPAs um 50%.

Produkt Custom Audience

2. Targeting von Zielgruppen-Segmenten

Durch die Integration der DMPs BlueKai und LiveRamp sind Brands in der Lage, ihre Content Empfehlungen nun noch gezielter in unserem Netzwerk auszuspielen.

Allein in diesem Jahr planen 82% der Marketer, ihr Digitales Marketing durch den Einsatz von 1st Party Data weiter auszubauen, um User so noch personalisierter ansprechen zu können. Der neue Wettbewerbsvorteil ist eindeutig: Die Integration von Zielgruppen-Segmenten aus Data Management Plattformen (DMP) im Content Targeting verspricht den größten Erfolg!

Integration der DMPs BlueKai und LiveRamp

3. Mit CRM-Daten User online erreichen

In Kürze können Marketer mit Outbrain ihre CRM-Datenbanken (wie zum Beispiel Lead-Listen und Kunden-E-Mails) nutzen, um ihre Zielgruppe mit Online-Content anzusprechen.

Outbrain erreicht weltweit mehr als 600 Millionen Menschen. Das führt zu einer sehr hohen Übereinstimmung zwischen unserem Outbrain Netzwerk und den Kundenlisten von Brands.

In vielen Fällen konnten wir mehr als 50% der CRM-Datenbanken erreichen. Das ist eine wesentlich höhere Trefferquote als diejenige fast jeder anderen Plattform, die CRM-Targeting anbietet.

4. Zielgruppen-Retargeting mit aufeinander aufbauendem Content – Story Sequencing

Die richtige Story der Brand ist der wichtigste Teil einer Content Marketing Strategie. Was macht jedoch die „richtige“ Story aus? Sie sollte einzigartig, ausdrucksstark und einheitlich sein, einem Muster folgen und auf die Customer Journey abgestimmt sein.

Mit Story Sequencing von Outbrain können Verhaltensdaten verwendet werden, um so die Reihenfolge von Content-Elementen, die ein Nutzer von ihrer Marke erhält, genau festlegen zu können. So erreichen Sie ihr Ziel noch schneller und effektiver als zuvor.

Auf diese Weise können Brands eine Content-Experience für ihre Leser aufbauen, die jederzeit messbar ist.

Eine der weltweit bekanntesten Automarke hat genau das gemacht: Zunächst verbreitete sie eine positive Earned Media – Story über den Launch eines neuen Premium-Sportwagens und erreichte so über 55.000 User. Im Anschluss daran wurden genau diese Leser auf einen weiteren Artikel der Webseite geleitet, der weitere Informationen zu den Funktionen des Sportwagens aufführte.

16% der Leser des ersten Artikels klickten auch auf den zweiten Artikel. Das ist eine achtfach höhere Engagement-Rate im Vergleich zu den Usern, denen der erste Artikel nicht ausgespielt wurde.

Earned Media

 

Fazit

Brands verstehen, dass die Voraussetzung für erfolgreiches Content-Marketing das Erstellen von relevanten Inhalten ist, die die richtige Story für ihre Zielgruppe erzählt.

Allerdings verstehen die Brands, die den Kampf um die Aufmerksamkeit gewinnen, auch, dass gute Inhalte nur einen Teil einer erfolgreichen Content Marketing-Strategie ausmacht.

Content ist also nur die halbe Miete. Damit Content auch gesehen wird, sind Zielgruppen-Daten und Targeting notwendig!

Zum Schluss hier noch einmal kurz zusammengefasst die vier Möglichkeiten, wie Brands die Targeting-Funktionen von Outbrain verwenden können, um messbare Ergebnisse mit Content-Marketing zu erzielen:

  1. Retargeting von Webseiten-Besuchern
  2. Targeting von Zielgruppen-Segmenten
  3. Mit CRM-Daten User online erreichen
  4. Zielgruppen-Retargeting mit aufeinander aufbauendem Content – Story Sequencing

Sie wollen mehr über Content Targeting und viele andere spannende Features erfahren? Dann kontaktieren Sie uns gern. Wir freuen uns auf ihre Nachricht.

Alexander Erlmeier

Alexander Erlmeier

Alexander Erlmeier is Managing Director Central Europe of Outbrain, based in Munich. Alex is a serial entrepreneur and has 20... Mehr erfahren

Loading

Content-Marketing-Tipps in Ihre Inbox

Kuratierte Tipps und Anregungen aus dem Content Marketing - melden Sie sich jetzt an und bleiben Sie auf dem neuesten Stand!